Das Projekt Sunshine School

Schule ist nicht gleich Schule

Es gibt zwar in Nepal genügend Staatsschulen, aber auch für diese muss man über die nötigen finanziellen Mittel verfügen; zum Beispiel um die Schuluniform und das Schulmaterial bezahlen zu können. Leider gibt es in Nepal viele sehr arme Familien, u.a. viele alleinerziehende Mütter, denen dazu das nötige Geld fehlt. Soziale Einrichtungen oder Auffangnetze, welche solche Familien unterstützen, sind in Nepal wenig vorhanden. Deshalb ist die Sunshine School eine grosse Chance für viele Kinder, die sonst nie eine Bildung erhalten würden.

Kosten der Sunshine School

Der nepalesische Staat bezahlt keine Unterstützungsgelder an die Sunshine School. Momentan benötigen wir ca. CHF 5000.- pro Monat für den ganzen Unterhalt der Schule inklusive allem Schulmaterial, den Löhnen der Lehrpersonen und Köchen sowie dem Mittagessen.

Wir hoffen, dass die Sunshine School noch lange bestehen bleibt und auch zukünftig viele Kinder eine Chance für die Zukunft erhalten. Bitte helfen Sie mit, unser Ziel zu erreichen. Let the sun shine!